Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz. Es ist nicht erforderlich, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern

Warum eine Rechtsprofessorin gegen Kinderrechte im Grundgesetz ist

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Sie hätten einen Anspruch, auch dann zur Schule zu gehen, wenn den Eltern die Abschiebung droht. Bedeutet das jetzt, dass Kinder hierzulande bisher von der kritischen Öffentlichkeit unbemerkt nicht von der Verfassung geschützt waren? Auch im Grundgesetz spielen sie bisher nur eine Nebenrolle. Die Kritik an den Kinderrechten kommt vorallem von der katholischen Kirche. Kinderrechte sind allgemein wie Erwachsenenrechte oder Rentnerrechte unter Menschenrechte im Grundgesetz gesichert. Man möchte also nicht, dass der Staat hinter die Kulissen schaut. Wenn wir wollen, dass sie dort eine größere Rolle spielen, gilt das genauso. Kinder sind nicht nur ein Teil einer Familie, sondern wie alle anderen eigenständige Menschen, mit eigenen Rechte und einer eigenen Meinung.

Next

Gehören die Kinderrechte ins Grundgesetz?

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Ich kann Dir aber sagen, was viele Gegner der sog. Daran aber kann das Grundgesetz nichts ändern. Ist das die Beantwortung der Frage, wer in meiner Familie mehr zu sagen hat, wenn es um das Wohl meiner Kinder geht? Von Susanne Grüter Reichen die vorhandenen Gesetze aus oder gehören Kinderrechte ins Grundgesetz? Abgesehen von gesetzlich vorgesehenen begrenzten Ausnahmen darf das Mindestalter für den Eintritt in das Arbeitsleben das Alter, in dem die Schulpflicht endet, nicht unterschreiten. Und wenn er eingreift, leistet er Hilfe zur Selbsthilfe, damit Eltern schnell wieder ihrer Erziehungsverantwortung gerecht werden können. Die Realität sei, das auch die Elternrechte gestärkt würden, wenn man die Rechte der Kinder stärkt.

Next

Warum gegen Kinderrechte im Grundgesetz? (Schule, Recht, Politik)

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Grundlage für deren wirksame Förderung ist vor allem die auf den Grundrechten basierende und aktiv geschützte Sicherheit der Kinder. Zweitens: Gemäß Artikel 6 Absatz 2 Grundgesetz tragen primär die Eltern die Verantwortung für das Wohl des Kindes. In Zeiten, in denen Populisten unsere ganze Ordnung in Frage stellen, sollte man das Grundgesetz nicht unnötig abwerten. Wenn Kinder durch Vernachlässigung der Eltern sterben Vor allem bei Pflegerechtsstreitigkeiten könnte eine Verfassungsänderung wirksam sein. Mir ist das nicht ganz geheuer, wie so manches, was in Berlin fabriziert wird. Sind sie so unsicher undoder ängstlich? Wir wurden befragt, die Mutter wurde befragt, aber das Kind wurde nie in den Fokus gestellt, nie. Über die Ausgestaltung einer entsprechenden Grundgesetzänderung berät eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe, die bis spätestens bis Ende 2019 einen Vorschlag ausarbeiten soll.

Next

Pro und contra: Sollen Kinderrechte in die Verfassung aufgenommen werden?

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Sie können nicht wählen, und sie sind zwar durch eine Stimme durch Organisationen vertreten, aber selbst gehört werden sie auch noch nicht regelmäßig. Dies ist sicher gut gemeint und muss wahrscheinlich so ausführlich formuliert werden, so sind halt die Juristen. Wären die Kinderrechte in der Verfassung, könnten sich Ämter und die Richter in ihrer Entscheidung stärker auf das Kindeswohl beziehen, argumentieren deshalb die Befürworter einer Grundgesetzänderung. Ein altes Problem ist auch die finanzielle Unterstützung bei Mitaufnahme der Eltern bei stationär behandelten Kindern. Pro: Jochen Ehrich und Hendrik Ehrich Kinderrechte müssen in die Verfassung aufgenommen werden! Und genau diese zusätzliche Energie fordern die beiden Ehrichs ganz richtigerweise ein, wenn nicht alles beim Alten bleiben soll für die Kinder und Jugendlichen. Und der Staat eine Handhabe, sich für die Kinder einzusetzen, die das bisherige Maß überschreitet.

Next

Nach jahrzehntelanger Debatte

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Damit bleibe das Grundgesetz hinter den Standards der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen zurück. Und der Staat hat ein Wächteramt. Foto: dpa, skm skm fux skm Düsseldorf. Hallo Rene und besorgte Eltern, auch ich glaube, dass dies wieder mal eine Hintertür zu mehr Staatskontrolle und Entmachtung der Eltern sein soll. Allerdings sind die Kinder bei uns nicht rechtlos. Das Gesetz ist sehr fragwürdig, sollen Kinder ihre Eltern verklagen, wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen können? Würde sie als Pflegemutter den Prozess verlieren, dürfte das Kind sie und ihren Mann überhaupt nicht mehr sehen. Man wusste, sie bekommt jetzt das dritte Kind.

Next

Pro & Contra: Kinderrechte ins Grundgesetz?

Argumente gegen kinderrechte im grundgesetz

Wir haben zu prüfen, wie wir den Anspruch der Kinder gegenüber unserer Gesellschaft auf Einhaltung und Gewährung ihrer Rechte noch besser durchsetzen können. Auch die Elternrechte würden mit dem Gesetzentwurf nicht beschnitten. Noch will sich niemand in der Bundesregierung zu weit aus dem Fenster lehnen. In einem Netzwerk bestehend aus ca. Und wenn wir mal wieder eine entsprechende Politik bekommen, können Eltern sich noch nicht mal rechtlich zur Wehr setzen, wenn die Kinder in irgendwelche indoktrinierenden staatlichen Programme reingesteckt werden sollen.

Next